Vielfalt für Auge, Ohr, Magen und Seele

Quelle: Münsterländische Volkszeitung

„Bier, Bratwurst und Blasmusik“ gab es am 1. Mai in der Reithalle Ulmker.
Ganz „nebenbei“ bot der Musikzug der Feuerwehr ein richtig ausgewachsenes achtstündiges Konzert. Zunächst bis 14 Uhr mit dem großen Musikzug unter der
Leitung von Julia Kaumanns. Mit all seinem Repertoire von volkstümlicher Unterhaltung bis Bigband-Sound. Anschließend traten die „Bayrische Acht“ auf,
acht Musiker aus den Reihen des Musikzugs inklusive Julia Kaumanns, die vom Taktstock zur Posaune wechselte. Wie auch alle acht Musiker von der Feuerwehr-
Uniform zu Lederhose und Dirndl. Ihre Bayerische und Böhmische Blasmusik brachte später vor der Bühne so manch einen zum Tanzen.

 

Menü