Leitung

Kadir Osterhage

Aktuell liegt die Jugendarbeit in den H├Ąnden von Kadir Osterhage. Die Leitung des Jugendorchesters hat er Anfang 2005 von J├╝rgen L├Âbbers ├╝bernommen. Er ist seit 1998 Mitglied des Hauptorchesters, in dem er auch das Baritonsaxophon spielt. Zudem musizierte er schon selbst in dem Jugendorchester. Kadir Osterhage hat sich zur Aufgabe gemacht, den Jugendlichen den Einstieg in das Hauptorchester zu erleichtern. So wird neben den typischen Jugend-Musikst├╝cken auch ein Teil der Probenzeit mit Titeln aus dem Hauptorchesters genutzt, wie z.B. leichte M├Ąrsche oder Polkas.

J├╝rgen L├Âbbers

Als Sohn von Carl L├Âbbers ├╝bernahm J├╝rgen L├Âbbers im September 1999 die Verantwortung ├╝ber die Jugendarbeit. Mit 15 jungen Musikern startete er einen neuen Anlauf in Sachen Jugendorchester. Durch seine Arbeit wurde das Repertoire der Jugend modernisiert. Die ersten Pop- und Rock-St├╝cke verdankt das Orchester seinen Bem├╝hungen. Mit ihm entstanden zudem neue Termine und Auftritte, die bis heute noch Bestand haben. Das Orchester hat durch ihn neuen Wind und eine neue Richtung bekommen, der mehr auf die Jugendlichen zugeschnitten war.

Carl L├Âbbers

Bis zum Jahr 1990 hatte Carl L├Âbbers, auch Mitglied des Musikzuges, als Erster die Aufgabe angenommen das erste offizielle Jugendorchester des Musikzuges aufzubauen. Aber nicht nur die Leitung, sondern auch in der Ausbildung neuer Musiker hat er viel geleistet. Aus seinen H├Ąnden ist ein Gro├čteil der Jugend entstanden, die sogar heute noch das Hauptorchester pr├Ągen. Er war ├╝ber 25 Jahre bem├╝ht junge Musiker an die Orchestermusik heranzuf├╝hren. Dies tat er mit gro├čem Erfolg. Die bestehenden Jugendgruppen waren immer in der Lage auf vereinseigenen Festen zu musizieren und nach und nach in das gro├če Orchester einzusteigen.

Willi Kadell

Mit Willi Kadell wurden die ersten Weichen in Richtung Jugendarbeit ┬ágesetzt. Zwar gab es noch kein eigenst├Ąndiges Orchester, aber er selbst begann aktiv junge Musiker f├╝r das Hauptorchester auszubilden. Mit der Zeit wuchs die Anzahl neuer Musiker. Der dadurch neu entstandene – teils gro├če – Altersunterschied zeichnete so manche Schwierigkeiten in dem wachsenden Musikzug aus, so dass schon bald der Gedanke nahe lag ÔÇ×ein Orchester vor dem OrchesterÔÇť zu bilden.

Das war der Startschuss f├╝r die erste Jugendgruppe. F├╝r deren Leitung sich schnell ein Musiker aus den eigenen Reihen fand: Carl L├Âbbers.