Open-Air-Konzert im Park der Villa Hecking

Nach einer langen Corona-Pause ohne Proben oder Terminen und mit Absagen von Konzerten war es am Sonntag, dem 17. Juli 2022 endlich wieder soweit und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr durfte wieder ein Konzert geben. Als Abschluss des Villa-Open-Air-Wochenendes der Gemeinde Neuenkirchen stand am Sonntag ab 11 Uhr das Open-Air-Konzert des Musikzuges an.

Nach dem Soundcheck am Morgen fĂŒr Musiker und Musikerinnen kamen die ersten GĂ€ste ab 10 Uhr in den Park der Villa Hecking und sicherten sich die SchattenplĂ€tze, um dem Konzert zu lauschen. PĂŒnktlich um 11 Uhr eröffnete Rolf BĂŒcker den Tag mit einer kleinen Ansprache und ĂŒbergab dann an Heinz Schlattmann fĂŒr die Moderation des Konzertes. So konnte das Konzert nun mit einem feierlichen und klassischen Marsch namens „Parade-Marsch“ eröffnet werden. Weiter ging es mit klassischen MĂ€rschen wie „Unter dem Grillenbanner“ und „In Harmonie vereint“ sowie verschiedene Polkas namens „Ein halbes Jahrhundert“, „Böhmischer Traum“ oder „Wir Musikanten“. Mit dem StĂŒck „My Dream“ und dem Solisten Frank Reinke am FlĂŒgelhorn wurde das Konzertprogramm von der klassischen in die moderne Richtung gelenkt. Als nĂ€chstes wurde ein Medley mit den bekannten StĂŒcken „Goldfinger“ oder „Skyfall“ der Filmreihe „James Bond“ aufgelegt, womit das Publikum in die Pause geschickt wurde.

WĂ€hrend der Pause gab es die Möglichkeit sich mit verschiedenen gekĂŒhlten GetrĂ€nken oder Pommes und Bratwurst zu stĂ€rken. NatĂŒrlich wurde auch fĂŒr die kleinen GĂ€ste gesorgt. Diese hatten die Möglichkeit mit Kameraden der aktiven Wehr zwei Fahrzeuge der Feuerwehr zu bestaunen, Wasserspiele zu spielen oder sich auf der HĂŒpfburg austoben.

Die zweite HĂ€lfte des Open-Air-Konzertes wurde eröffnet mit dem StĂŒck „Rock Overture“ und es ging weiter mit modernen StĂŒcken. Danach folgten „Rolling in the deep“ von Adele oder „Don’t stop me now“ von Queen. NatĂŒrlich durften auch die bekanntesten Hits von der TV-Serie „Glee“ wie „Don’t stop believen'“ oder „Sweet Caroline“ in einem Medley nicht fehlen. Als kleinen Stilbruch zwischen den Rock- und Pop-Hits folgte „The sound of silence“, um dann wieder ins Genre Rock mit Bon Jovi zu wechseln. Nach dem Medley „Bon Jovi – Rock Mix“ mit „It’s my life“ oder „Livin‘ on a prayer“ folgte das letzte Lied des Konzertes. Dies war das Medley „Meat Loaf – The Hits“ mit „I would do anything for love“, „Paradise by the Dashboard light“ oder „Two out of three ain’t bad“. Nach einer Zugabe, viel Applaus und einem erfolgreich absolvierten Konzert, verließen die Musiker und Musikerinnen die BĂŒhne.

Nach einer halben Stunde Pause ging das Programm weiter, denn das Jugendorchester des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung von Kadir Osterhage, durfte noch sein Können beweisen. Auch fĂŒr die jungen Nachwuchsmusiker und -musikerinnen war es ein großer Tag nach der langen Pause. Sie durften das Publikum mit verschiedenen Melodien von Walt Disney oder anderen StĂŒcken wie „Habba Habba“ eine Stunde lang verzaubern. Auch hier gab es eine Zugabe und reichlich Applaus. Die Nachwuchmusiker und -musikerinnen wurden dann von den „Bayrischen Acht“ abgelöst. Mit verschiedenen Polkas, MĂ€rschen oder Walzern konnte das Open-Air-Konzert erfolgreich ausklingen. Abschließend kann man sagen, es war ein sehr schöner und erfolgreicher Tag und der Musikzug freut sich schon auf das nĂ€chste Mal, wenn es heißt: „Der Musikzug Neuenkirchen lĂ€dt zum Konzert ein“.