Kapelle auf Kölsch-Tour

Anfang September machten sich rund 30 Mitglieder des Muskizuges und Angehörige auf große Kapellenfahrt nach Köln. Doch bevor Köln erreicht wurde, haben wir zunächst das Schiffshebewerk in Recklinghausen und den WDR in Düsseldorf besichtigt. Kaum in Köln angekommen, wurde zunächst im Päffgen Brauhaus das erste Kölsch genossen. Anschließend ging es auf Nacht-Tour durch Köln.

Nach einer kurzen Nacht und einer morgentlichen Stadtführung, stand gegen Abend die Brauhaus-Tour auf dem Plan. Spätestens danach waren die meisten Musikzug-Mitglieder echte Kölsch-Experten. Am Sonntag ging es dann noch in den Braunkohle-Tagebau Garzweiler II, wo sich viele beeindruckt zeigten von den Dimensionen des Tagebaus. Anschließend ging es auf die Heimfahrt.

Menü